Direkt zum Inhalt

Unsere Produkte & Services

View

Kryokonservierung

Bei der Kryokonservierung von biologischem Material kommt es auf die ununterbrochene, zuverlässige Kühlung bei jedem Prozessschritt an, vom Einfrieren über die Lagerung bis zum Transport der Proben zum Bestimmungsort. Schon ein einmaliges Überschreiten der zulässigen Temperatur kann das Biomaterial unbrauchbar machen.

Lagerung und Transport von Flüssigstickstoff

Für jede Anwendung den passenden Behälter: Kryobehälter mit Lagerkapazität von 0.5 bis 1000 l, auf Wunsch mit integriertem Druckaufbau und Druckabbau, für die Entnahme von Flüssigstickstoff direkt aus dem Vorratsbehälter oder die automatische Nachfüllung der Lagerbehälter.

Konservierung Ihrer biologischen Proben

Air Liquide Austria bietet eine Vielzahl an unterschiedlichen Lagerbehältern, abgestimmt auf den jeweiligen individuellen Bedarf:

  • Kleine Kapazität: GT-Serie - Pailletten und Röhrchen
  • Mittlere Kapazität: ARPEGE-Serie – Racks und Röhrchen
  • Große Kapazität: Serien ESPACE, RCB, BIOSAFE 

Die Lagerung kann in der Flüssig- oder Gasphase erfolgen. Auf Wunsch können die Behälter mit automatischer Nachfüllung, Temperaturüberwachung und -aufzeichnung und einem Anschluss an die Zentrale Gebäudetechnik ausgerüstet werden.

Mit CE-Kennzeichnung für Medizinprodukte.

Als Einfriergerät kann NICOOL Freezal empfohlen werden.

Für weitere Informationen wenden Sie sich bitte direkt an die zuständigen Fachleute.